X32 Workshop

Termin: ???

Pulte

  • X32 Compact- EV. Jugend
  • X18 - Scheune
  • X18 - Noetzel
  • evtl. X18 Robert
  • Anfrage Michel
    • X32 Compact
    • X32 Rack
  • Anfrage Schönebeck:
    • X32 Full
    • X32 Core

Nach möglichkeit sollen immer 2 Personen ein X32 zur Verfügung haben, um sowohl einige Grundlagen, aber auch weitere Funktionen wie Routing, Netzwerk und andere Features zu testen.
X18 ist für die spätere einzel Arbeit nötig, damit jeder sich seinen Sound mischen kann.

Alte Pulteinstellungen müssen vorher abgespeichert und dokumentiert werden! IP - Adressen, AES50 Sync, Allgemeine Routing einstellungen. Nach der Veranstaltung müssen alle Pulte wieder in ihren Uhrzustand wieder hergestellt werden!

Themen:

  • Grundlagen (Theorie Teil)
    • Aufbau und Anschluss vom Pult
    • Netzwerk -> Anschluss externer W-LAN Router, Bedienung per Tablet
    • AES50 und Ultranet (P16) (Nutzung, Anschluss, Synchronisierung)
    • Routing Ein- und Ausgänge
      • Mastersektion (Summe, Mono, Matrix)
      • Busse und DCAs
    • Effekte
  • Aufbau und Anschluss
    • Ein W-LAN und alle Pulte im gleichen Subnet
    • AES50 Signal durchschleifen (somit nur eine DAW nötig, die die Audiofiles zur Verfügung stellt)
    • 3 XLR Outputs aller Pulte auf ein Master Mischpult (Summe und ein Mono Kanal)
    • Jeder ein dynamisches Mikrofon
    • Jeder einen Kopfhörer
    • X18 Pulte je ein Laptop mit DAW (z.b. Sonar, Cubase, Logic)
    • 3x Lautsprecher Paare und zwei Bässe
  • Sound1:
    • Kanaleinstellungen
      • Preamp
      • Gate
      • EQ
      • Kompressor
      • Busse
    • Ausgänge und Busse
      • EQ
      • Kompressor
      • Pre / Post
      • Delay
    • Effekte
      • Nutzung als Insert
      • Nutzung als reinen Effekt
    • Sein eigenes Mikro über Kopfhörer einstellen und als Vergleich auf PA hören
    • Je nach Zeitfortschritt Theatermärchen AMO
  • Sound2 klassisches Stereo System:
    • Einfaches Setup (z.b. Orgel und Schlagzeug Live Konzert aus Halle)
    • auf Kopfhörer abmischen
    • auf PA gegenhören und mit anderen Vergleichen
  • Sound3 Stereo System und Mono Bass:
    • Entweder Under Skin oder Sony Thet Konzert
    • auf Kopfhörer abmischen
    • auf PA gegenhören und mit anderen Vergleichen
  • Bühnenpraxis
    • Monitore auspfeifen. Nutzung des RTAs
    • Praxistips

 

Zeitplan

Freitag Abend: Grundlagen und Aufbau
Samstag Vormittag: Sound 1
Samstag Nachmittag: Sound 2
Samstag Abend: Sound 3
Sonntag Vormittag: Sound 3 fertig stellen
bis Mittag Bühnepraxis
nach Mittag Abbau und Pulte wieder in Urzustand herstellen

 

Aufgaben

  • Termin organisieren
  • Pulte organisieren
  • Anmeldeformular erstellen
  • Essen?
  • Teilnehmerbeitrag?